Für Privatkunden

Wechseln Sie hier zu unserer Privatkunden-Webseite (ehemals HomeNet).

News / GlobalConnect Group setzt neue Prioritäten bei Investitionen in Wachstumsmärkten

Der digitale Infrastrukturanbieter GlobalConnect Group wird seine Investitionen weiter auf die Märkte mit den größten Wachstumschancen konzentrieren. Im Rahmen dieser Strategie baut die Gruppe ihr B2C-Geschäft in Deutschland nicht weiter aus, sondern konzentriert ihre Investitionen auf die deutschen B2B- und Carrier-Segmente sowie auf den Fiber-to-the-Home (FTTH)-Markt in Finnland.

Die GlobalConnect Group, die in den letzten Jahren stark in den Glasfaserausbau zur Anbindung Nordeuropas investiert hat, hat beschlossen, ihre Investitionen weiter auf die Märkte mit den größten Wachstumschancen zu konzentrieren.

GlobalConnect wird ihre Investitionen in den B2C-Märkten in Dänemark, Schweden und Norwegen fortsetzen und sich insbesondere darauf konzentrieren, den Glasfaserausbau in Finnland – wo der Glasfaserausbau im Vergleich zu den skandinavischen Nachbarländern am wenigsten fortgeschritten ist – weiter voranzutreiben. Die Group baut ihr Privatkundengeschäft seit Anfang 2023 in Finnland erfolgreich aus.

In Deutschland wird die GlobalConnect ihre Investitionen auf die Segmente mit dem größten Wachstumspotential – B2B und Carrier – konzentrieren.

Infolge dieser Investitionspriorisierung sowie der erschwerten Rahmenbedingungen in Deutschland wird das deutsche B2C-Geschäft von GlobalConnect nicht weiter ausgebaut. Damit geht einher, dass der Mitarbeiterstab im Privatkundenbereich reduziert wird.

Privatkunden mit laufenden Verträgen werden weiterhin mit GlobalConnect Internet- und Telefonieprodukten versorgt.