News / Ørsted und ATP kooperieren mit GlobalConnect, um die Energieinsel in der Nordsee zu einem digitalen Knotenpunkt zu machen

Ørsted und ATP haben eine Vereinbarung mit dem führenden Anbieter von digitaler Infrastruktur und Konnektivität GlobalConnect unterzeichnet. Ziel ist es, eine Nordsee-Energieinsel als ein Stützpfeiler der Digitalisierung Nordeuropas zu etablieren und digitale Investitionen in großem Rahmen nach Dänemark zu locken.

 

Ørsted und ATP arbeiten zusammen, damit eine Nordsee-Energieinsel mehr als nur eine Insel sein wird. Ein bahnbrechendes modulares Design schafft ein zukunftssicheres und innovatives Stück dänischer Infrastruktur mitten im Zentrum des weltweit größten Offshore-Netzwerks für grüne Energie.

Ørsted und ATP vollziehen einen weiteren bedeutenden Schritt, um die Nordsee-Energieinsel zu einer innovativen und intelligenten Insel werden zu lassen. Sie wird zum Zentrum einer grünen und digital vernetzten Zukunft. Ørsted und ATP haben für dieses Ziel eine Vereinbarung mit GlobalConnect unterzeichnet. Sie wird die Nordsee-Energieinsel zu einem grenzüberschreitenden digitalen Knotenpunkt machen. Dies stellt eine große Chance dar, die künftige Digitalisierungsagenda Nordeuropas umzusetzen. Das ist eine Schlüsselvoraussetzung, um potenziell große Investitionen in digitale Infrastrukturen, einschließlich Rechenzentren, anzuziehen. Ørsted ist Weltmarktführer im Bereich Offshore-Windenergie und bietet innovative Energielösungen für Stadtwerke und Industrie. Die ATP-Gruppe wurde 1964 gegründet und ist heute Dänemarks größtes Renten- und Verwaltungsunternehmen.

 

Hochleistungsnetz und Erfahrung in Nordeuropa

Mit mehr als 100.000 km Glasfaser in der Region verfügt GlobalConnect über das umfangreichste Hochleistungsnetz und die größte Glasfaser-Erfahrung in Nordeuropa. Da immer mehr Endgeräte an das Internet angeschlossen werden, wird erwartet, dass der Datenverbrauch in den kommenden Jahren erheblich steigen wird. Dies erfordert eine Kapazitätserweiterung des Netzes, das Daten zwischen den Nordseeländern transportiert. Die intelligente Nordsee-Energieinsel bietet einen natürlichen Schnittpunkt für dieses Netz und ist gleichzeitig eine zuverlässige Quelle für erneuerbare Energie, um die Digitalisierung voranzutreiben.

Durch den Ausbau der Nordsee-Energieinsel zu einer digitalen Drehscheibe wird Dänemark eine zentrale Position einnehmen, um Investitionen in zwei der wichtigsten langfristigen Wachstumsbranchen der Welt anzuziehen: erneuerbare Energien und digitale Infrastruktur.

In den letzten Jahren haben sich in den nordischen Ländern einige der weltweit größten Technologieunternehmen angesiedelt. Der Aufbau einer leistungsfähigen und sicheren digitalen Infrastruktur in den nordischen und europäischen Ländern liefert mehr stabile Internetverbindungen. Dies erfüllt die Anforderungen der Tech-Giganten und den wachsenden Bedarf der Gesellschaft.

Mit der heutigen Vereinbarung ebnen Ørsted, ATP und GlobalConnect den Weg, um große Technologie-Betreiber anzuziehen. Das Backbone von GlobalConnect bringt Nähe zu emissionsfreier Energie in großem Maßstab. Es könnte bedeutende Investitionen auf die Energieinsel in der Nordsee und damit nach Dänemark locken. Darüber hinaus wird die intelligente Energieinsel eine zentrale Rolle in den nächsten Phasen des regionalen Offshore-Windausbaus spielen, indem sie unter anderem den autonomen Betrieb und die weitere Digitalisierung der Offshore-Windenergie ermöglicht.

 

Rasmus Errboe, Leiter der Region Kontinentaleuropa bei Ørsted, sagt:

„Die Energieinsel in der Nordsee bietet Dänemark eine einzigartige Gelegenheit, sich zu einem Zentrum für die Schlüsseltechnologien von morgen zu entwickeln und dadurch bedeutende Investitionen sowohl in erneuerbare Energien als auch in die Digitalisierung anzuziehen. Wir freuen uns sehr, mit GlobalConnect zusammenzuarbeiten, um den künftigen Konnektivitätsbedarf der Region zu decken und gleichzeitig unser einzigartiges modulares Design zu nutzen, um potenziell globale Technologieinvestitionen in die Region zu locken, auch auf die Nordsee-Energieinsel.”

 

Claus Wiinblad, Senior Vice President bei ATP, erläutert:

„Wenn man eine so bedeutende langfristige Investition wie die Nordsee-Energieinsel in Angriff nimmt, ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Dynamik des Konzepts und der Konstruktion den Anforderungen der zukünftigen nachhaltigen und digitalen Gesellschaft entspricht. Wir wollen eine vielseitige und flexible Energieinsel schaffen, die sowohl jetzt als auch in den kommenden Jahren den grünen Wandel unterstützt und gleichzeitig eine sinnvolle, risikoangepasste Investition für die dänischen Renten darstellt. Mit GlobalConnect haben wir einen starken Partner für digitale Infrastruktur, der Konnektivität und Wachstum sicherstellt.”

 

Martin Lippert, Group CEO von GlobalConnect, kommentiert:

„Die Nordsee-Energieinsel wird eine wichtige Rolle bei der Zukunftssicherung der Region spielen und gleichzeitig die Position der nordischen Länder als attraktive Drehscheibe für den weltweiten Datentransport stärken. Als Anbieter grenzüberschreitender kritischer digitaler Infrastrukturen freuen wir uns sehr, gemeinsam mit Ørsted und ATP die Vision einer intelligenten Energieinsel mit einem widerstandsfähigen und sicheren Netzwerk zu verwirklichen, das den Weg für die digitale Zukunft der Offshore-Windenergie ebnet und gleichzeitig eine einzigartige Attraktion für globale Tech-Giganten darstellt.”

 

Erfahren Sie mehr über die Nordsee Energieinsel (englisch)